Expertise_Digital Experience_Application Data Integration.jpg

Application & Data Integration

Ihre hybride IT-Landschaft nahtlos integriert

Hybride IT-Landschaft gewinnbringend vereint

Cloud Services, PaaS-, SaaS-, On-Premise-Anwendungen: Die IT-Landschaft besteht aus immer mehr heterogenen Systemen. Vernetzen Sie Ihre Applikationen und Daten nahtlos, bis über die Unternehmensgrenzen hinweg.

So erhalten Sie eine einheitliche und konsistente Sicht auf alle Daten, vermeiden Doppelspurigkeit und Leerläufe – wenn nötig in real-time. Sie reduzieren die Komplexität und erlangen gleichzeitig mehr Flexibilität.

Warum Application & Data Integration?

Mehr Speed

Verkürzen Sie Ihre Time-to-Market mit Application und Data Integration.

Mehr Innovationskraft

Schaffen Sie durch integrierte Daten die optimale Basis für Business-Innovationen mit AI und ML.

Noch agiler

Integrieren Sie viel schneller bestehende Logik oder Daten in neue Lösungen.

Chancen oder Anomalien erkennen

Verstehen Sie, was Ihr Unternehmen bewegt und erkennen Sie Chancen oder Anomalien in real-time.

Beste Ausgangslage für Innovationen mit künstlicher Intelligenz

Sobald integrierte Daten leicht zugänglich sind, bilden sie die perfekte Grundlage für neue AI- und Machine-Learning-Lösungen. Um zum Beispiel Ihren Kunden mittels Mustererkennung personalisierte Angebote zur Verfügung zu stellen.

Application Integration vs. Data Integration 

Was ist der Unterschied und was benötigen Sie? 

Data Integration fasst Daten in einer einheitlichen Sicht zusammen und bereitet sie für einen möglichst effizienten Zugang auf. Es bietet einen ganzheitlichen Überblick über das Daten-Asset des Unternehmens. 

Application Integration stellt eine effiziente und unkomplizierte Interaktion zwischen den eingesetzten Systemen sicher. Denn Cloud- und On-Premise Applikationen müssen zusammenarbeiten, um den grösstmöglichen Geschäftsnutzen zu erzeugen und Innovationen zu ermöglichen.

In einer modernen Infrastruktur werden beide Themen je nach Bedarf mit Unterstützung von leichtgewichtigen «Best-Of-Breed»-Komponenten adressiert. «One-Size-Fits-All»-Lösungen vermeiden Sie besser.  

Die Grenzen zwischen den beiden Disziplinen verschwimmen immer mehr und sie rücken organisatorisch näher zusammen. So können Synergieeffekte genutzt werden.