Handelszeitung: SKO LeaderCircle – Flexible Arbeitsmodelle

Flexible Arbeitsmodelle ermöglichen mehr Freiräume für den Mitarbeitenden und ermöglichen Unternehmen grenzüberschreitend zusammenzuarbeiten.

Peter Graef, Managing Partner, ipt, war als Podiumsgast an den 35. SKO-LeaderCircle eingeladen.

Wie stellen Führungskräfte sicher, dass sich Home Office oder andere Arbeitsformen nicht gesundheitsschädigend auswirken? Wie können beim Führen auf Distanz Rollen, Erwartungen und geeignete arbeitsorganisatorische Bedingungen geklärt werden? Welche Kontrollmassnahmen sind sinnvoll und akzeptiert? Wie werden die flexibel Arbeitenden ins Team integriert? Wo sind die Grenzen dieser neuen Arbeitsformen? Anhand von Praxisbeispielen wurde aufgezeigt, was geht und was nicht, was erfolgsversprechend ist und wo welche Führungsstile sinnvoll sind.

Die Handelszeitung hat dazu einen Beitrag publiziert.