Netzwoche: Cloud-Integration ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Digitalisierung stellt die IT vor neue Herausforderungen. Unternehmen vernetzen sich immer mehr und die Wichtigkeit von Integration nimmt exponentiell zu.

Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen an die IT-Abteilungen. Für eine moderne IT spielt bei Sourcing-Themen und Time-to-Market der Schritt in die Cloud eine zentrale Rolle. Cloud bringt offensichtliche Vorteile: ausser mehr Flexibilität und höhere Verfügbarkeit sind auch die Kosten tiefer. Weil die Entwicklung einfacher ist, erfolgt sie auch schneller. Es braucht keine Hardware und Wartung, es erfolgen automatische Updates und die Verrechnung ist transparent nutzungsbasiert. In der Cloud ist volle Skalierbarkeit und Elastizität gegeben.

Durch die Erweiterung der IT in Richtung Cloud entwickelt sich diese zu einer hybriden IT mit einer Mischung aus Cloud- und On-Premise-Systemen. Unternehmensgrenzen lösen sich immer mehr auf und die IT sieht sich mit diversen Herausforderungen rund um Integration und Security konfrontiert: Wie können Daten von einer CRM-SaaS-Lösung mit dem On-Premise betriebenen SAP sicher ausgetauscht werden? Welches System ist für die Kundendaten verantwortlich? Wie können sich die Benutzer mit den gängigen Logins auch in SaaS-Anwendungen anmelden?

Lesen Sie dazu den ganzen Artikel in der Netzwoche.

Ihr Experte zum Thema Cloud-Integration